Bauphysik/Thermografie

Das Verfahren, mittels einer Wärmebildkamera Bilder zu erzeugen, nennt man Thermografie. Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren, das die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (mittleres Infrarot) eines Objektes oder Körpers sichtbar macht. Bei der Thermografie werden Temperaturverteilungen auf Flächen und Gegenständen erfasst und dargestellt. Die Thermografie ist ein berührungsloses Messverfahren, das heißt, es können auch weit entfernte Objekte abgebildet werden.

Die Thermografie wird im Bausektor zur Visualisierung von Wärmebrücken benutzt. Eine Thermografie kann von innen und außen durchgeführt werden. Die Temperaturdifferenz sollte dabei mindestens 10-15 Kelvin betragen.

 

zurücknach oben

Home

Profil

Über uns
Geschichte
Mitarbeiter
Downloads

Tragwerksplanung

Statik
Bewehrungspläne
Schalpläne
Detailpläne

Bauphysik

Energieausweis
EnEV

Blower-Door
Thermografie
Schall
Brandschutz

Kompetenzfelder

Bauberatung
Qualitätssicherung
Gutachten Bauschäden
Sanierung

Referenzen

Wohnungsbau
Gewerbegebäude
Sonderbauten
Öffentliche Bauherren

Kontakt

Anfahrt
Datenschutzerklärung
Links
Impressum