Kompetenzfelder/Baubegleitende QualitÄtssicherung

Die fortlaufende Deregulierung der Behörden und fehlende Überprüfung und Abnahmen auf der Baustelle führen dazu, dass sich in den letzten Jahrzehnten die Bauqualität merklich verschlechtert hat. Ruinöser Wettbewerb und die "Geiz ist geil"-Mentalität tun hier das Übrige.

Um Bauschäden in der Entstehung zu erkennen und zu vermeiden, hat sich in der Vergangenheit die baubegleitende Qualitätssicherung bewährt. Deshalb werden in besonders schadenskritischen Bauphasen Baustelleninspektionen von erfahrenen Ingenieuren durchgeführt. Bei diesen Terminen werden alle Mängel und Unklarheiten in einem Protokoll festgehalten und durch Fotos dokumentiert. Im Regelfall lassen sich die Mängel im Vorfeld leicht abstellen.

Nach Durchführung aller Baustelleninspektionen (mindestens 5) wird für das betreute Objekt ein Qualitätszertifikat ausgestellt.

Selbstverständlich stehen wir in der Bauzeit den Bauherren und Bauausführenden für fachlichen Rat zur Seite. Gerade für Bauherren ist es oftmals ein beruhigendes Gefühl, einen unabhängigen Fachmann zu bestimmten Bauausführungen befragen zu können.

Unter dem Punkt Download können Sie sich ein beispielhaftes Inspektionsprotokoll herunterladen und ansehen.


zurücknach oben

Home

Profil

Über uns
Geschichte
Mitarbeiter
Downloads

Tragwerksplanung

Statik
Bewehrungspläne
Schalpläne
Detailpläne

Bauphysik

Energieausweis
EnEV

Blower-Door
Thermografie
Schall
Brandschutz

Kompetenzfelder

Bauberatung
Qualitätssicherung
Gutachten Bauschäden
Sanierung

Referenzen

Wohnungsbau
Gewerbegebäude
Sonderbauten
Öffentliche Bauherren

Kontakt

Anfahrt
Datenschutzerklärung
Links
Impressum